Depressionen und Geopathie

Depressionen – Gibt es einen Zusammenhang mit Geopathie?

Heute möchte ich auf einen Ursachenkomplex und nicht unbeachtlichen Verstärker von Depressionen eingehen – die Geopathie. Geopathische Belastungen sind mir in meinem Leben schon mehrfach begegnet, bevor ich wusste, was das überhaupt ist…

Was sind geopathische Belastungen?

Es handelt sich um Erdstrahlen und negativen Belastungen aus dem Erdreich – z.B. aus dem sogenannten Hartmann- oder Currygitter. Ebenfalls sogenannte Verwerfungen im Erdreich und Wasseradern können unser Leben erschweren und die Psyche teilweise extrem belasten.

Weisst Du, dass früher oder heute noch im südlichen deutsch-sprachigen Raum Geopathen oder Wünschelrutengänger gefragt wurden, ob ein Platz für ein Wohngebäude geeignet ist? Soweit mir bekannt ist, wird heute kaum noch ein Geopath zu Rate gezogen, wenn ein Haus errichtet wird. Wir belächeln eher diese Herangehensweise. Doch völlig zu Unrecht! So wie es Kraftplätze auf der Erde gibt, gibt es auch extrem negativ wirkende Plätze. Das durfte ich mehrfach selbst spüren.

Ich lebte einige Zeit im südlichen Umland von Berlin und erfuhr, wie sich nicht sichtbare Negativität aus der Erde anfühlt: Im Haus wollte einfach kein heimeliges Gefühl aufkommen und ständig lag Streit in der Luft. Nachts hatte ich das Gefühl, als ob mein Körper auseinandergerissen werden würde... Ich weiß genau, wie sich andere Fremdenergien – z.B. von Verstorbenen - anfühlen – doch das hatte ich bis dahin noch nicht erlebt. Wie ich später erfuhr, war das Haus auf einer innerirdischen „Kreuzung“ errichtet worden.

Während meiner Ausbildung zur Erd- und Raumheilerin hatte ich ein sehr eindrückliches Erlebnis: Zu unseren „Ausbildungsobjekten“ gehörte eine Arztpraxis, in der ein elektrisch betriebener Massagesessel stand. Während der Ausführungen unserer Seminarleiterin setzte ich mich in diesen ausgeschalteten Sessel… und mir wurde plötzlich sehr übel… Kennst Du solche Phänomene? Wie sich bei unseren Tests herausstellte, war dieser Behandlungsraum „gesegnet“ mit Belastungen.

In Ballungsgebieten können wir meistens keine Rücksicht auf geopathische Belastungen bei der Wonraumsuche nehmen... Aber sie machen krank und sollten zumindest ausgeleitet werden!

Geopathische Belastungen wie

- Wasseradern
- Radonstrahlungen
- Verwerfungen im Erdreich
- Elektrosmog
- Strahlungen aus dem Hartmann- und Currygitter


können Depressionen auslösen und verstärken. Aber auch bioenergetische Belastungen und Verschmutzungen in den Chakren und in der Aura können Depressionen auslösen. Diese Ursachen beachte ich grundsätzlich immer in meiner Arbeit und leite sie aus.

An eine geopathische Belastung solltest Du denken, wenn:


1. Dein Schlaf fast immer schlecht und unruhig ist.
2. Du Dich in einem bestimmten Raum oder in allen Räumlichkeiten irgendwie unwohl fühlst.
3. Du eine unerklärliche Anspannung spürst .
3. Du für längere Zeit außerhalb dieses Raumes/dieser Räumlichkeiten bist, es Dir schlagartig besser geht.
4. Du genau mit dem Einzug/Betreten der Wohnung Deine Beschwerden festmachen kannst.


Eine Depression erkennst Du an diesen länger als 2 Wochen dauernden Symptomen:


1. Niedergedrückte Stimmung
2. Keine Freude möglich
3. Antriebslosigkeit
4. Schlaflosigkeit
5. Verminderte Konzentration
6. Schuldgefühle
7. Minderwertigkeitskomplexe
8. Suizidgedanken
9. Negative Perspektive

Hierbei geht es nicht um ein kurzfristiges Tief während einer Misslaunigkeit!

Willst Du genau wissen, ob und wie stark eine geopathische Belastung vorliegt? 

Buche Dir einen ersten Gratis-Beratungs-Termin per Telefon HIER

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Bioenergetische Heilpraxis Kathlin Kastilan
Erfahrungen & Bewertungen zu Bioenergetische Heilpraxis Kathlin Kastilan

Kathlin Kastilan

Heilpraktikerin und Heilenergetikerin

 

ab 02.01.20

Kaunstraße 16

14163 Berlin

S1  Mexikoplatz

 

Anfragen und Termine:

 

(030) 77 20 83 21

 

bioenergetische-heilarbeit (at) gmx.de***

 

***Bitte den Spamfilter für diese Adresse deaktivieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathlin Kastilan - Heilpraktikerin 2002 - 2019